Komm, Jesu, komm

»Mein Leib ist müde; die Kraft verschwindt’ je mehr und mehr; der saure Weg wird mir zu schwer.« Diese Zeilen aus Johann Sebastian Bachs doppelchöriger Motette »Komm, Jesu, komm« kann man als Bild für die Situtation vieler Chöre seit Beginn der Pandemie sehen. Umso mehr freuen sich die Sängerinnen und Sänger des Jungen Kammerchors Rhein-Neckar, wieder gemeinsam und vor Publikum singen zu können. Dirigent Mathias Rickert hat die Motette ins Zentrum eines geistlichen Konzerts gestellt, das der Chor am 20.11. in St. Pankratius in Dossenheim präsentiert. Das Programm spannt einen Bogen von der Renaissance über die romantischen Motetten von Albert Becker bis hin zu zeitgenössischen, klangvollen Kompositionen von Bob Chilcott, Ola Gjeilo, Sven-David Sandström und Ēriks Ešenvalds.

Ensemble
Junger Kammerchor Rhein-Neckar
Datum/Uhrzeit
Samstag, 20.11.2021
19:30 - 20:30
Veranstaltungsort
St. Pankratius, Dossenheim
Kategorie
Links
Facebook