Ein Wochenende in Freiburg

Am letzten Wochenende war ich bei Feli in Freiburg. Bei +15°C konnte man fast vergessen, daß 10 Tage vorher noch ein halber Meter Schnee lag. Ich habe das schöne Wetter auch dazu genutzt, um am Samstag Hinweise auf den größten Freiburger Luftschutzraum, den Schloßbergstollen, zu finden. Er böte Platz für 5.000 Personen, wird aber nicht mehr instandgehalten. Leider kann man ihn auch nicht besichtigen. Daher hier ein paar Bilder der von außen sichtbaren Teile.

Anscheinend gibt es noch andere Stollen im Schloßberg. Einer wird von einem Champignonzüchter genutzt, und den Eingang zu einem weiteren kann man erahnen, wenn man mit dem Fahrstuhl zum Restaurant Grafenegg fährt.

Am Sonntag haben wir dann die Frühlingsatmosphäre auf dem Augustinerplatz in Freiburg genossen und dabei auch einige schöne Fotos gemacht.

Artikel über den Schloßbergstollen

Artikel aus dem Magazin »Chilli«

Artikel in Fudder über den Pilzzüchter

Bebauungsplan der Stadt Freiburg mit genauer Lage der Eingänge


Einen Kommentar schreiben